Übergang zu den weiterführenden Schulen

Einen großen Stellenwert in Klasse 10 hat der Übergang zu den weiterführenden Schulen. Die Mehrheit unserer Zehntklässler geht nicht sofort in eine Berufsausbildung, sondern möchte einen höher qualifizierten Schulabschluss erreichen. Im Bereich der Sekundarstufe II gibt es aber eine verwirrende Vielzahl von unterschiedlichen Bildungsgängen. Daher liegt ein Schwerpunkt der Berufsorientierung in Klasse 10 in der Information darüber.

In der Regel vor den Herbstferien findet ein Informationsabend in der WBR für die Zehntklässler und ihre Eltern statt. Lehrer/innen der Dortmunder Berufskollegs, der Oberstufenkoordinator des benachbarten Reinoldus- und Schiller-Gymnasiums sowie der Berufsberater der Arbeitsagentur sind anwesend, um in Vorträgen bzw. Einzelgesprächen über die unterschiedlichen Bildungsgänge zu informieren.

Kurze Zeit später findet der Tag der Dortmunder Berufskollegs statt, den die interessierten Schülerinnen und Schüler besuchen können. Außerdem können sie sich zu Schnupperunterricht dort anmelden.

Mit dem Halbjahrszeugnis beginnt die Anmeldephase für die weiterführenden Schulen. Die Beratung bzw. Betreuung bei der Online-Anmeldung (unter www.schueleranmeldung.de) erfolgt bei Bedarf durch das BWO-Team.