Die Begleitung durch den Senioren Experten Service

Seit 2011 arbeitet die WBR mit dem SES (= Senioren Experten Service) zusammen. Zwei Experten mit großer Erfahrung im Bereich der Ausbildung in der freien Wirtschaft oder auf Berufskollegs begleiten Schüler/innen mit besonderem Betreuungsbedarf auf dem Weg in den Beruf. Die Kooperation beginnt mit der Vorstellung der Experten in den 9. Klassen. Dies erfolgt kurz nach Beendigung des Betriebspraktikums. Etwas später stellen sie sich an einem Elternabend den Eltern vor. Anschließend eruieren die Klassenlehrer/innen, in welchen Fällen eine weitergehende Betreuung sinnvoll sein könnte. Diese Schüler/innen treffen sich regelmäßig mit den Experten, z.T. gruppenweise, aber auch einzeln. Die Häufigkeit sowie Dauer dieser Treffen ist individuell unterschiedlich. In der Regel endet die Betreuung zum Zeitpunkt der Anmeldung an den weiterführenden Schulen - einem Zeitpunkt, an dem der Jahrgang darunter startet.

 

Zum SES gehören ( Stand Februar 2014 ) :

Herr Horst Harzheim

 

Steckbrief

 

  • Jahrgang 1949,
  • verheiratet, zwei Töchter,
  • Wohnort Witten,
  • Ausbildung: Industriekaufmann und Dipl.-Ing. (Maschinenbau, RWTH Aachen),
  • Beruf: Über drei Jahrzehnte in der Flachglasbranche, zuletzt als Leiter der Anwendungstechnik beim größten deutschen Flachglashersteller,
  • Seit 2011 an der WBR im Rahmen des SES- Projekts "coach@school", als ehrenamtlicher "Senior Experte"

Herr Manfred Beckmann

 

Steckbrief

 

  • Jahrgang 1942,
  • verheiratet, eine Tochter,ein Enkelkind
  • Wohnort Witten,
  • Ausbildung: Krankenpfleger, Studium Pflegepädagogik, Pflegemanagement,
  • 20 Jahre Berufsfachlehrer für Krankenpflege,
  • 20 Jahren Pflegedienstdirektor in Krankenhäusern in Bochum und Dortmund ,
  • Seit 2011 an der WBR im Rahmen des SES- Projekts "coach@school", als ehrenamtlicher "Senior Experte"