Wir bedanken uns bei unserer ehemaligen Sekretärin Frau Rosemarie Meder, die diese Chronik mit viel Mühe und Zeitaufwand zusammengetragen hat !!

Sie ist nach über zwanzig Jahren Sekretärin der Wilhelm-Busch-Realschule zum 30. September 2013 in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Chronik der Wilhelm-Busch-Realschule

Wie alles begann

28.07.1970   Vier Klassen der
             Droste-Hülshoff-
             Realschule zogen
             in das Gebäude der
             Teutoburger Straße
             ein und hatten die
             Bezeichnung :

 

              Realschule i.E.

              (im Entstehen).

 

             Mit sechs Lehrern
             und vier Klassen
             war es noch eine
             Zwergschule.

 

1972         Mit 330 Schülerinnen und Schüler fand das
             erste Schulfest statt.
 
1974         Wurde die Schule gesplittet und der Unterricht
             fand in 5 verschiedenen Gebäuden statt.           
 
1980         Bekam die Schule i.E. ihren Namen "Wilhelm-
             Busch-Realschule".
 
1984         Inzwischen wurden 500 Schülerinnen und Schüler
             mit 17 Klassen von 26 Lehrerinnen und Lehrern
             unterrichtet.
 
1986         Durch die Zusammenlegung des Reinoldus- und
             Schillergymnasiums übernahm die Wilhelm-Busch-
             Realschule endlich neue Klassenräume.
 
11.06.1990   Ein "Regierungswechsel" stand an, denn
             die Wilhelm-Busch-Realschule bekam eine
             neue Schulleitung und übernahm das komplette
             Gebäude des ehemaligen Reinoldus-Gymnasiums.
 
30.11.1990   Die Wilhelm-Busch-Realschule feierte ihr
             20-jähriges Bestehen. Im Vorfeld der Jubi-
             läumsveranstaltung erbrachten die Schülerinnen 
             und Schüler bei einem Sponsorenlauf 10.000 DM
             für dringend benötigtes Schulmaterial.
 

06.06.bis    Projektwoche

08.05.1991   Folgende Projekte wurden vorgestellt:
             „Erste Hilfe“, „Aids“, „Was machen wir mit dem
             Müll“, „Gymnastik und Tanz“, „Gesunde Ernährung“
             und „Natürliche Kosmetik“.
 
1995         Inzwischen betrug die Schülerzahl 539, die von
             29 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet wurden.
 
16.09.1995  "25 Jahre Wilhelm-Busch-Realschule" -
             große Jubiläumsfeier.
 
2000        Schadstoffsanierung des Gebäudes aufgrund
            der hohen PCB und Asbestbelastung.
 
23.01.2001  15 Klassen wurden im bereitgestellten, zwei-
            geschossigen Containern, 9 Klassen in Pavillons
            unterrichtet.

 

2002        Erste Versammlung und Gründung des "Fördervereins"
            der Schule.
 
2003        sowie 2005, 2007, 2010 Auszeichnungen als
            "Energiesparschule" mit dem von der Schule
            erstellten Energiesparkonzept.

 

2006        Auszeichnung durch das Netzwerk "Opus" für die an
            der Wilhelm-Busch-Realschule durchgeführte
            Gesundheitserziehung.
 
 
2007-2009   Erstzertifizierung–> Qualitätssiegel "Schule Beruf";
            Schulen, die besondere Qualität bei der Gestaltung
            des Übergangs Schule > Beruf für ihre Schülerinnen
            und Schüler nachweisen können, erhalten diese
            Auszeichnung.
 
12.03.2009  1. Berufsinformationsmesse in der Wilhelm-Busch-
            Realschule für die Jahrgangsstufe 9 und 10.
            18 Betriebe präsentierten ihr Unternehmen.
 
01.08.2009  Die "Long Bao"
            - Schule für
            chinesische
            Kampfkunst und
            Kultur - führte
            ein Malseminar
            an der Wilhelm-
            Busch-Realschule
            durch.

 

29.09.2009  "Schülercoaching" in der Wilhelm-Busch-Realschule;
            Bewerbungsratgeber von Personalexperten verschie-
            dener Branchen für den Jahrgang 10.
 
08.11.2009  Die Eröffnung einer neuen Schülerbücherei wurde
            mit einer Spende der Stadtsparkasse ermöglicht.

 

17.11.2009  Eröffnung des Berufsorientierungsbüro "BOB";
            im BOB werden alle Aktivitäten der Berufs-
            orientierung der Schule koordiniert.

 

02.02.2010  Die Wilhelm-Busch-Realschule eröffnete in Koopera-
            tion mit den „Falken“ die Nachmittagsbetreuung mit
            einem Schülerclub.

 

15.04.2010  "Delf AL - Diplome d`Etude de Langue Francaise";
            Schülerinnen und Schüler erhielten das international
            anerkannte Sprachdiplom für Französisch als
            Fremdsprache.

 

20.05.2010  "Markt der Möglichkeiten": Berufswahlmesse der

            Wilhelm-Busch-Realschule mit 24 Betrieben.            

2010        Rezertifizierung –> Qualitätssiegel "Schule Beruf"  
            2010 - 2014.

 

24.02.2011  "JOB - MESSE" ohne Grenzen für die Jahrgangsstufen
            8,9 und 10. Es beteiligten haben sich 40 bildungs -
            willige Unternehmen.

 

2011        Die Wilhelm-Busch-Realschule gründete jetzt eine
            eigene Schülerfirma "Max & Moritz-Schreibhandel".

 

23.02.2013  Ausstellung "Es betrifft Dich"!
            Demokratie schützen -   gegen Rechts-extremismus.
            Das Bundesamt für Verfassungsschutzmachte in der
            Wilhelm-Busch-Realschule halt.
 
20.03.2013  Berufsorientierungsmesse "Geh deinen Weg";
            für Chanchengleicheit der Schülerinnen und Schüler
            mit Migrationshintergrund.
            Etwa 200 Schülerinnen und Schüler verfolgten inte-
            ressiert, was OB Sierau ihnen mit auf dem Weg
            geben wollte.

 

25.03.2013  "Darauf fahre ich voll ab!" 
            Die Bus- und Bahn-Show der DSW21 an der
            Wilhelm-Busch-Realschule.
            Schüler des Jahrgangs 7 lernen mit verschiedenen
            Situationen in Bus und Bahn umzugehen.

 

30.05.2013  Fritz Pawelzik: " Macht nicht so einen
            Mist wie wir". Im Rahmen des Projekts "Schule 
            ohne Rassismus-Schüler mit Courage" erzählt er
            Schülerinnen und Schülern von seinem bewegten
            Leben im Zweiten Weltkrieg.

06.07.2013  "AZUBI-AGENTEN"

files/hotel/img/azubi_01.jpg

files/hotel/img/azubi_02.jpg

informieren Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 über verschiedene Berufsfelder.

 

09.09.2013  Titelverleihung "Schule ohne Rassismus - Schule
            mit Courage"; NRW-Integrationsminister Guntram
            Schneider übernahm die Patenschaft.

files/hotel/img/ohnerassismus.jpg

13.12.2013  "Quer durch die Städte schreiben";
            spannende Exkursion durch das Ruhrgebiet.
            WBR - Schülerinnen und Schüler erstellten
            einen Romanabschnitt.