Wilhelm-Busch-Realschule Dortmund

 
Wir begrüßen Sie recht herzlich
auf der Internetseite der
Wilhelm - Busch - Realschule.

Aktuelle Meldungen

 

M I N T - Projekt

          

Am Dienstag, dem 09.07.19 fand das MINT-Projekt bei uns an der Schule statt. Es wurde vom „Talenthaus“ bei uns durchgeführt. Hierbei standen die handwerklichen Fähigkeiten im Vordergrund.

Am Anfang wurden alle 8er-Klassen durch Zufallsprinzip in Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe besetzte eine Station, an der verschiedene Aufgaben bearbeitet wurden. Mit diesen Aufgaben konnten wir testen, wie talentiert wir sind und was uns Spaß macht. Beispielsweise wurde ein „Ferrari“ gebaut, „Drahtschweine“ wurden geformt, „Würfel“ erstellt oder Kabel mit Lüsterklemmen verbunden. Diese Fähigkeiten benötigt man unter anderem für den Beruf des Mechatronikers. Eine genaue Auswertung der Ergebnisse erhalten wir später, damit wir uns gezielter für bestimmte Berufe bewerben können.

Destiny Queder / Yvonne Koskowski / Fotos: A. Kleynewegen

 

Unser Schulchor - u n t e r w e g s

„Wow - 6K United! war wieder ein ERLEBNIS!“

Wir haben am 28. Juni 2019 einen wunderschönen Ausflug mit unserem Schulchor der Wilhelm-Busch-Realschule zum ISS Dome nach Düsseldorf gemacht. Dort war das 6K-United Konzert 2019. Dafür haben wir wochenlang mit unserer Chorleiterin, Frau Busch-Steinhaus, geübt, um die Lieder und Tänze (Choreographien) gut zu können. So haben wir richtig coole Lieder wie „Lieblingsmensch“, „Zu dir“ und „Es lebe die Freundschaft“ kennengelernt.

 

Nach dem Abschlussgottesdienst, bei dem wir morgens für die 10. Klassen gesungen haben, sind wir sofort losgefahren, damit wir pünktlich zur Generalprobe in Düsseldorf ankommen. Es sind Kinder mit dem Auto (und ihren Eltern) oder dem Zug dorthin gefahren. Die drei Mütter Frau Lika, Frau Gottwald und Frau Osmani sind auch mitgekommen. Mit ihnen war es auf der Fahrt sehr lustig! Als wir ankamen, mussten wir sofort in die Halle, um dort mit der Band und den Sängern zu üben. Wir saßen ganz oben links. Die Solokünstlerin Julia Engelmann war auch dort. Das fanden wir toll! Die Probe war gut verlaufen und wir hatten uns eine Pause im Freien verdient: wir aßen Kuchen, ein paar Snacks, unterhielten uns, spielten Karten und machten mit anderen Kindern Sportübungen zur Auflockerung. Wir waren sehr aufgeregt, da wir wußten, dass das Konzert gleich beginnen würde! Nach der Pause begann das Konzert: wir sangen mit 6000 Kindern die geübten Lieder, hörten Gedichte und bekamen ganz viel Applaus. Die Zeit ging sehr schnell vorbei. Es war schade, dass wir so früh – bereits spät abends - gehen mussten. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, aber das Beste war, als die Zuschauer – zum Teil unsere Eltern – mitgesungen haben. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr in Köln! Hoffentlich seid ihr mit dabei!

Nadine, Klasse 7

 

 

W D R in K ö l n

 

 

Film ab …. und Ohren auf …. hieß es am 22.05.19. Die Klassen 8A und 8B konnten sich in der Medienwerkstatt des WDR Köln richtig austoben und ihre Kreativität ausleben. Eine Klasse produzierte eine kurze Radiosendung, während die andere ein Fernsehmagazin erstellte. Die vielfältigen Aufgaben wurden unter den Schülerinnen und Schülern verteilt. Dann ging es an das Schreiben einer Moderation, den Bildschnitt, das Tonmischen, MAZ einspielen, richtig belichten, Regie führen, Schminken usw. Besonders spannend war der Greenscreen, der es uns möglich machte, eine Szene in „Los Angeles“ zu drehen.

 

Unser herzlicher Dank geht an das WDR Studio zwei Team, das uns einen super vorbereiteten, spannenden und informativen Vormittag erleben ließ.

A. Kleynewegen