Wilhelm-Busch-Realschule Dortmund

 
Wir begrüßen Sie recht herzlich
auf der Internetseite der
Wilhelm - Busch - Realschule.

Aktuelle Meldungen

 

Unterricht ab dem 11.05.2020

Planung Unterricht ab dem 11.05.2020 bis zu den Sommerferien

 

Tag              Datum

Jahrgang

Termine

Mo

11.05.20

10

 

Di

12.05.20

9

 

Mi

13.05.20

10

 

Do

14.05.20

10

ZP Deutsch

Fr

15.05.20

5

 

Mo

18.05.20

10

ZP Englisch

Abgabe Bücher 10 A + B

Di

19.05.20

6

 

Mi

20.05.20

10

ZP Mathe

Abgabe Bücher 10 C + D

Do

21.05.20

----

Feiertag (Christi Himmelfahrt)

Fr

22.05.20

----

Beweglicher Ferientag

Mo

25.05.20

7

 

Di

26.05.20

8

 

Mi

27.05.20

10

 

Do

28.05.20

5

 

Fr

29.05.20

6

 

Mo

01.06.20

----

Feiertag (Pfingstmontag)

Di

02.06.20

----

Ferientag

Mi

03.06.20

7

 

Do

04.06.20

8

 

Fr

05.06.20

9

 

Mo

08.06.20

5

 

Di

09.06.20

6

 

Mi

10.06.20

7

Abgabe Bücher

Do

11.06.20

----

Feiertag (Fronleichnam)

Fr

12.06.20

----

Beweglicher Ferientag

Mo

15.06.20

8

Abgabe Bücher

Di

16.06.20

9

Abgabe Bücher

Mi

17.06.20

5

Abgabe Bücher

Do

18.06.20

6

Abgabe Bücher

Fr

19.06.20

 

Zeugnisausgabe

10. Klassen

Mo

22.06.20

6

 

Di

23.06.20

7

 

Mi

24.06.20

8

 

Do

25.06.20

9

 

Fr

26.06.20

Klassen 5-9

Zeugnisausgabe

 

 

Informationen vom 13.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

seit dieser Woche läuft unser rollierendes System, in welchem alle Klassen nun an verschiedenen Tagen wieder in die Schule zurückkehren. Die Klassenleitungen informieren ihre Klassen und schicken die Stundenpläne, Hinweise zu Pausen etc. zu.

Inzwischen hat bereits ein weiterer Jahrgang nach der sehr langen Zeit im Distanzlernen (Homeschooling) wieder unsere Schule besucht. Am Freitag sind dann unsere Jüngsten an der Reihe.

Unsere neuen Arbeitsbedingungen (Händewaschen vor dem Unterricht und auch immer wieder zwischendurch, ständiges Achten auf Abstände etc.) sind sicherlich für alle ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Wir bitten euch aber, liebe Schülerinnen und Schüler, die gegebenen Regeln auf dem Schulgelände zu beachten und auch nicht direkt beim Verlassen des Schulgeländes wieder zu „vergessen“. Wir wissen, dass es euch nicht leichtfällt, Freunde, die man vielleicht lange nicht gesehen hat, nicht wie gewohnt zu begrüßen oder ihnen aus nächster Nähe etwas zu erzählen. Die Regeln dienen aber eurem Schutz und dem eurer Familien!

Liebe Eltern, bitte sprechen auch Sie aus diesem Grund mit Ihren Kindern noch einmal über die Wichtigkeit der Abstands- und Hygieneregeln für die Gesundheit und das Wohlbefinden aller am Schulleben beteiligten Personen.

In der gegenseitigen Achtung füreinander schaffen wir auch diese Herausforderung gemeinsam!

So nähern wir uns in ganz kleinen (langsamen) Schritten wieder einer Art Alltag.

Dazu gehört auch der Elternsprechtag.

 

Elternsprechtag in der Corona-Zeit

Unser Elternsprechtag wird leider nicht wie gewohnt in der Schule und in direktem Kontakt stattfinden können. Stattdessen bieten wir Ihnen folgende Möglichkeit:

Sie können die Klassenleitungen (per Mail über die Dienstadresse oder iServe) kontaktieren und für die Zeit vom 18.05.2020 -20.05.2020 einen telefonischen Termin vereinbaren oder sich mit den Klassenleitungen über deren Dienst-E-Mail austauschen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Gesprächsdauer die Zeit, die Sie normalerweise vom Elternsprechtag kennen, nicht überschreiten kann, da viele Kolleginnen und Kollegen neben ihren eigenen Klassen im Homeschooling zusätzlich auch vor Ort als Präsenzkräfte eingesetzt sind.

Bleibt / Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

S. Linnewerth

Realschulrektorin

 

 

Informationen vom 07.05.2020

Termine Zentrale Prüfungen  Klassen  10

Deutsch:         14.05.2020

Englisch:         18.05.2020

Mathematik:    20.05.2020

 

Information des Ministeriums für Schule und Bildung NRW:

Präsenzunterricht an den allgemeinbildenden weiterführenden Schulen

Ab dem 11. Mai 2020 kommen an den Schulformen der Sekundarstufe I (Hauptschule, Realschule, Sekundarschule) neben der Jahrgangsstufe 10 ein bis zwei weitere Jahrgänge rollierend in die Schule. Entsprechendes gilt für die Studierenden der Abendrealschulen.

Vollständige Information des MSB zu lesen unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200506/index.html

 

Weitere Informationen zur Umsetzung dieser Vorgabe (d.h. wann welche Jahrgangsstufe in die Schule kommt) erhalten Sie in Kürze auf unserer Homepage. Bitte schauen Sie daher häufiger auf unserer Internetseite nach!

Darüber hinaus werden die einzelnen Klassen von ihren Klassenleitungen individuell informiert, welches Kind in welcher Kleingruppe ist und demzufolge zu welcher Zeit der Unterricht in welchen Fächern für die jeweilige Gruppe stattfindet.

 

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Unterricht mit unseren Schülerinnen und Schülern!

Herzliche Grüßen

S. Linnewerth

Realschulrektorin

 

 

Information vom 03.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

inzwischen liegen einige Tage mit Unterricht für unseren Abschlussjahrgang hinter uns. Durch den Einsatz zahlreicher helfender Hände aus den Reihen unserer Schulgemeinschaft und eine gute Zusammenarbeit mit unserem Schulträger hat der Start – unter Beachtung der Hygienevorschriften – gut funktioniert.

Weitere Entscheidungen zur schrittweisen Schulöffnung seitens des Schulministeriums werden in der nächsten Woche bekannt gegeben. Unsere Jahrgänge 5 bis 9 werden aus diesem Grund zunächst weiterhin aus der Distanz beschult.

Im Hinblick auf das Distanzlernen gibt es heute an dieser Stelle eine wichtige Information:

Da sich inzwischen fast alle Schülerinnen und Schüler auf unserer Lernplattform iServe angemeldet haben, werden ab Montag, 04.05.2020, die Aufgaben für euch / Ihre Kinder nur noch über diese Plattform gestellt. Auch die Bearbeitung, das Einreichen von Aufgaben sowie die Korrektur (durch Lehrkräfte oder selbstständig mit Hilfe von Lösungen) erfolgen auf diesem Weg. Das Einreichen der Aufgaben sollte dann nicht mehr über gesonderte Mails an die dienstlichen E-Mailadressen erfolgen.

Liebe Schülerinnen und Schüler, alle eure Lehrerinnen und Lehrer wissen, dass das Lernen allein zu Hause nicht besonders schön, nicht immer motivierend und manchmal auch nicht einfach ist. Auch für sie ist diese Form des Arbeitens ungewohnt und kein Ersatz für das Lernen in der Gemeinschaft mit euch. Vor allem die lange Dauer dieser Situation ist für alle Beteiligten inzwischen ziemlich belastend. Umso mehr freuen wir uns, wenn wir über unsere neue Lernplattform von euch hören und ihr die gestellten Aufgaben einreicht bzw. dort erledigt.

Wir versuchen – ebenso wie eure Eltern – euch so gut es geht weiterhin bei eurem Distanzlernen zu unterstützen und hoffen, euch alle (wenn auch nur tageweise) bald gesund und munter wieder in der Schule begrüßen zu können.

Herzliche Grüße und bleibt / bleiben Sie gesund!

S. Linnewerth

Realschulrektorin

 

 

Informationen vom 22.04.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

morgen ist es soweit. Wir starten unseren Schulbetrieb mit den 10. Klassen!

Viele machen sich Gedanken, ob das funktioniert, haben vielleicht Bedenken, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken können. Hierzu möchten wir Ihnen / euch gerne Folgendes sagen:

In den vergangenen Tagen haben die Lehrerinnen und Lehrer, das Sekretariat, der Hausmeister, die Reinigungskräfte, wir von der Schulleitung und noch viele andere Menschen mit Hochdruck daran gearbeitet, alles vorzubereiten und notwendige Vorkehrungen zu treffen. Uns liegt, genau wie Ihnen, die Gesundheit Ihrer Kinder und aller am Schulleben beteiligten Personen am Herzen.

Derzeit werden Sie als Eltern von den Klassenleitungen immer wieder über den aktuellen Stand der Planungen auf dem Laufenden gehalten.

Und so freuen wir uns, Ihre Kinder am morgigen Donnerstag gesund und munter wieder bei uns begrüßen zu können.

Aber wir haben natürlich auch nicht nur die 10. Klassen. Auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 vermissen wir sehr und hoffen, dass es allen gut geht. Sie müssen sich leider mit dem Wiedersehen noch etwas gedulden.

Für das Distanz-Lernen hier noch ein wichtiger Hinweis:

Die meisten Klassenleitungen haben ihre Schülerinnen und Schüler schon darüber informiert, dass wir zukünftig die Plattform iServe für die Kommunikation sowie die Erteilung, Zusendung und Korrektur von Aufgaben nutzen werden.

Wer sich noch nicht dort angemeldet hat, meldet sich bitte so schnell wie möglich bei seiner Klassenleitung, um seinen Zugang abzuholen.

Es grüßt Sie und euch alle herzlich

S. Linnewerth

Realschulrektorin

 

Information vom 20.04.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen,

nach dem offiziellen ‚Lockdown‘ vor 5 Wochen rückt nun der Tag der Rückkehr in die Schule näher.

Am Donnerstag, 23.04.2020 ist es dann wieder soweit. Anders als es über manche Kanäle verbreitet wurde, ist der Schulbesuch für unsere Abschlussklassen nicht freiwillig. Die Freiwilligkeit des Schulbesuchs bezieht sich nur auf die Abiturienten. Grundlage dafür ist die 14. Mail des MSB,

zu lesen unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200416/index.html

Die Vorbereitungen für den (Wieder)Besuch der Schule laufen derzeit auf Hochtouren.

Bis jetzt können wir dazu folgende wichtige Informationen geben:

  • Der Unterricht ab Donnerstag, 23.04.2020, erfolgt in kleineren Gruppen, um den Sicherheitsabstand wahren zu können.
  • Über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden im Laufe der nächsten zwei Tage die genauen Pläne an die Schülerinnen und Schüler Dort erfahren Sie / erfahrt ihr, wer in welche Gruppe eingeteilt wurde.
  • Jede Gruppe erhält einen festen Raum, jede Schülerin/jeder Schüler einen festen Sitzplatz.
  • Die Eingänge und Pausenbereiche werden getrennt.
  • Wir beginnen ab dem 23.04.2020 zunächst mit den drei Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathe. Die Materialien für diese Fächer sind bereits am Donnerstag komplett mitzubringen.

Im Namen der Stadt Dortmund und im Sinne der gesamten Schulgemeinschaft bitten wir alle Schülerinnen und Schüler, folgende Regeln dringend zu beachten:

  • Wer öffentliche Verkehrsmittel (Bus/Bahn) nutzen muss, hält unbedingt den erforderlichen Mindestabstand (1,5m). Ein Fahrzeug sollte nur bis zu einem Drittel gefüllt sein. Ggf. auf den nächsten Bus/die nächste Bahn warten.
  • Beim Betreten des Gebäudes, im Gebäude und auch auf dem Schulhof gilt es, den Mindestabstand einzuhalten. (Keine Menschenansammlungen auf den Fluren oder in Klassenräumen!)
  • Alle Schülerinnen und Schüler benutzen die ihnen zugewiesenen Ein- und Ausgänge sowie Pausenplätze.
  • Auf gewohnte Begrüßungsrituale (Umarmungen etc.) muss verzichtet werden.
  • Alle halten sich an die gegebenen Hygienevorschriften (Hände regelmäßig waschen, Husten und Niesen in die Armbeuge etc.)
  • Toilettenräume dürfen nur von einer vorgegebenen Anzahl von Personen aufgesucht werden (Schilder an den Türen!).

Trotz der Tatsache, dass in Deutschland keine generelle bundesweite Maskenpflicht eingeführt wurde, wird jedoch das Tragen von sogenannten Alltagsmasken im öffentlichen Nahverkehr sowie beim Betreten und Verlassen von öffentlichen Gebäuden (also auch von Schulen) dringend empfohlen.

Im Sinne des Gesundheitsschutzes für alle in der Schulgemeinschaft tätigen Personen bitten wir daher alle Schülerinnen und Schüler eindringlich, sich einen Mund-Nasen-Schutz (Maske) zu besorgen.

Vielen Dank für Ihr / euer Verständnis!

Wir freuen uns, euch am Donnerstag – gesund und munter – wiederzusehen!

Bis dahin verbleibe ich

mit herzlichen Grüßen

S. Linnewerth

Realschulrektorin

 

Information vom 16.04.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen,

liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-9,

nachdem gestern die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder beschlossen haben, den Schulunterricht schrittweise wieder aufzunehmen, geben wir Ihnen und euch nun die Informationen weiter, die bisher bekannt sind:

Vor der Öffnung bzw. Teilöffnung der Schulen für eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs sieht das Ministerium eine Vorlaufzeit zur Durchführung der notwendigen organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen vor. Das bedeutet, dass unser Schulträger (die Stadt Dortmund) zusammen mit den Schulen zunächst einmal die Grundlagen dafür schafft, dass ein Schulbetrieb – unter Einhaltung der zu berücksichtigenden Vorgaben des Infektionsschutzes - laufen kann. Diese Maßnahmen beginnen am Montag, 20. April 2020.

Unmittelbar nach Durchführung dieser organisatorischen Maßnahmen sollen die Schulen

am Donnerstag, 23. April 2020 für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht ausschließlich nur für die Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, die in diesem Schuljahr noch Prüfungen zu absolvieren haben, weil sie Schulabschlüsse anstreben, d.h. dass unsere 10. Klassen ab Donnerstag (08:00 Uhr) wieder mit dem Unterricht beginnen können. Genauere Informationen, die Wiederaufnahme des Unterrichts für die 10. Klassen aussehen wird, folgen zu Beginn der kommenden Woche. An dieser Stelle jedoch schon einmal die Information, dass Sportunterricht nicht stattfinden wird.

Im Hinblick auf den Schulweg wird sich die Stadt um den ausreichenden Einsatz öffentlicher Verkehrsmittel kümmern. Die Eltern werden in diesem Zusammenhang gebeten, mit ihren Kindern darüber zu sprechen, dass diese unbedingt die Abstandsregelungen in den öffentlichen Verkehrsmitteln einhalten sollen. Wer darüber hinaus zu Fuß zur Schule gehen, mit dem Fahrrad fahren oder sich bringen lassen kann, sollte auch diese Möglichkeiten nutzen.

Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-9 verbleiben zunächst weiterhin bis mindestens Anfang Mai zu Hause. Danach wird der Unterricht nicht in normaler Klassenstärke, sondern in kleinen Gruppen erfolgen. Bis dahin erhalten die Schülerinnen und Schüler ihre Aufgaben (in Form eines Wochenplans) – wie bisher – über die Homepage und können sich bei Fragen, Problemen etc. an ihre Fachlehrerinnen und Fachlehrer wenden, deren dienstliche Mailadressen sowie andere Kontaktmöglichkeiten bereits bekannt sind bzw. auf der Homepage unter „Unsere Schule – Kollegium“ eingesehen werden können. Bei Problemen mit der Erreichbarkeit kann die Schule unter 0231-47789860 oder 162899@schule.nrw.de kontaktiert werden.

Die schrittweise Öffnung der Schulen ist zwar nur ein kleiner, aber immerhin ein Schritt in Richtung des gewohnten Alltagslebens. Dabei gibt es sicherlich nach wie vor Unsicherheiten, Fragen etc. Scheuen Sie sich / Scheut euch nicht, uns anzusprechen!

Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir diese so schnell wie möglich auf diesem Weg an Sie weiterleiten.

Herzliche Grüße – und bleiben Sie / bleibt gesund!

S. Linnewerth

Realschulrektorin

 

Termine für die 10. Klassen

Termine für die zentralen Prüfungen im Schuljahr 2019/2020 am Ende der Klasse 10

Haupttermine

Deutsch

Dienstag, 12. Mai 2020

Englisch

Donnerstag, 14. Mai 2020

Mathematik

Dienstag, 19. Mai 2020

Nachschreibetermine für schriftliche Prüfungen

Deutsch

Freitag, 22. Mai 2020

Englisch

Dienstag, 26. Mai 2020

Mathematik

Mittwoch, 27. Mai 2020

Bekanntgabe der Vor- und Prüfungsnoten

Freitag, 05. Juni 2020

Mündliche Prüfungen

Erster Tag

Montag, 15. Juni 2020

 

Medienscouts helfen Schülerinnen und Schülern

Projekt an der Wilhelm-Busch-Realschule startet

Die Ausbildung der Medienscouts war sehr intensiv. In sechs Workshop Sitzungen und einer Aufbausitzung sind die vier Scouts der WBR ausgebildet worden, um Schülern bei der Mediennutzung im Internet zur Seite zu stehen. Denn Cybermobbing oder Gewaltvideos, illegale Musikdownloads oder das Hochladen von Fotos bergen für Schüler große Risiken und bereiten ihnen Probleme. Die Schüler bekommen nun Hilfe durch die Medienscouts, die nützliche Tipps und wichtige Ratschläge vermitteln können. Dabei handelt es sich nicht um den üblichen Unterricht. Die Scouts kommen mit den Schülern ins Gespräch und können, ohne  Beisein von Lehrern, zwanglos Probleme besprechen, so dass kein Notendruck besteht. Dabei lernen Schüler von Schülern, wie man verantwortungsbewusst mit den neuen Medien umgeht und welche Gefahren im Internet lauern.

(von links nach rechts: Alessandro, Danny, Josephine, Onur, 10. Klasse)

 

 

An die Schülerinnen und Schüler aus der 5. und 6. Klasse

 

Du hast Streit mit einer Mitschülerin oder mit einem Mitschüler?

Du brauchst Hilfe und Unterstützung, um diesen Streit zu beenden?

 

Dann komm zu uns in die Streitschlichtung, wir helfen Dir (Raum 100).

Wir sind Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 bis 10.

Wir haben eine Ausbildung als Streitschlichter und möchten, dass es euch an unserer Schule gut geht.

 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner findest Du unter der Rubrik:

-> Schulleben / Streitschlichtung

 

Der Förderverein stellt sich vor

Förderverein Wilhelm-Busch-Realschule

Dortmund e.V.

 

von links nach rechts:  Frau Neuhaus (Schriftführerin), Frau Gehlhaar (1. Schatzmeisterin),

Herr Trierscheid (1. Vorsitzender), Frau Krawczyk (2. Vorsitzende), Frau Zimmer (2. Schatzmeisterin).

 

Nähere Informationen -> Schulleben -> Förderverein

 

 

 

Du suchst einen Ausbildungsplatz ??

Dann nutze die Suchmaschine

-> Berufswahlorientierung

-> Klasse 10

-> Ausbildungsplatzsuche

oder

-> Zukunftsfinder

oder

Mit einem Klick auf das Bild wird man weitergeleitet auf die zugehörige Internetseite !