Wilhelm-Busch-Realschule Dortmund

 
Wir begrüßen Sie recht herzlich
auf der Internetseite der
Wilhelm - Busch - Realschule.

Aktuelle Meldungen

 

Aktuelle Informationen vom 06.09.2021

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die letzten 18 Monate waren von zahlreichen Einschränkungen in unserem Alltag geprägt. Durch Impfungen, die inzwischen für Personen ab dem 12. Lebensjahr durch die Ständige Impfkommission (STIKO) empfohlen werden und möglich sind, bewegen wir uns Schritt für Schritt in Richtung Normalität. Für vollständig Geimpfte oder Genesene in Schulen ist die Teilnahme an Corona-Tests nicht mehr erforderlich.

An dieser Stelle möchten wir daher Sie / euch über das niederschwellige Impfangebot in Dortmund informieren:

  • In dieser Woche (06.-09.09.21) haben Schüler/innen noch die Möglichkeit, nach Anmeldung vom Schulzentrum Wischlingen mit einem Bus zum Impfzentrum zu fahren (Hier mit der Bitte um schnellstmögliche Anmeldung!).

 

  • Von Montag bis Sonntag können sich Kinder und Jugendliche im Impfzentrum (Phönixsee) impfen lassen. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Die Aufklärung und Beratung erfolgt vor Ort durch Kinder-/Jugendärztinnen und –ärzte sowie Hausärztinnen und Hausärzte (s. auch Website der Stadt Dortmund).

 

  • Alternativ bietet die Stadt einen mobilen Impfservice (Impfbus), der zu verschiedenen Zeitpunkten an unterschiedlichen Stellen steht. Nähere Informationen finden Sie / findet ihr unter:
  • Die Gemeinschaftspraxis med. Hilal, Hamandouche und Nehring, Markt 10, 44137 Dortmund, bietet Impfungen für Personen ab dem 12. Lebensjahr an in ihrer Praxis der Dortmunder Innenstadt am Markt (über dem BVB-Fan Shop) an. Impfungen sind möglich mit allen zugelassenen Impfstoffen (Biontec, Johnson und Johnson, AstraZeneca, Moderna). Die Durchführung der Impfung erfolgt schnell (ohne Wartezeit), die Terminvergabe erfolgt unkompliziert und unbürokratisch online über www.corona-impfung-dortmund.de . Impfwillige können in der genannten Zeit auch spontan ohne Termin erscheinen.

  

Für eine Impfung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Jugendliche ab 16 Jahren können selbst entscheiden, ob sie geimpft werden wollen und benötigen keine Einwilligung der Sorgeberechtigten.

 

  • Kinder und Jugendliche von 12-15 Jahren benötigen die Einwilligung eines Sorgeberechtigten. Wird das Kind nicht durch eine sorgeberechtigte Person zum Impftermin begleitet, müssen die vom Sorgeberechtigten unterschriebene Einwilligungserklärung UND der Aufklärungsbogen vor der Durchführung der Impfung

 

  • Zum Impftermin sind mitzubringen:

           + die o.g. Einwilligungserklärung

           + der o.g. Aufklärungsbogen vor der Durchführung der Impfung

           + ein Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass o.ä.)

           + die Krankenkassenkarte

           + der Impfpass (wenn vorhanden).

Bitte entscheiden Sie - am besten gemeinsam mit Ihren Kindern - was das Beste für Ihre Familien ist.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie/findet ihr unter:

Es grüßt Sie herzlich

S.  Linnewerth

Schulleiterin

 

 

Aktuelle Informationen vom 31.08.2021

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

das neue Schuljahr ist nun angelaufen und die (lange vermissten)
gewohnten Abläufe spielen sich schrittweise wieder ein.

Unsere neuen 5. Klassen sind gut angekommen und bewegen sich schon recht
sicher in ihrer neuen Umgebung.

Anbei ein wichtiger Hinweis:

"Der aktuelle Terminplan ist jetzt auf der Homepage zu finden."

Seit gestern laufen auch unsere zahlreichen neuen Arbeitsgemeinschaften.
Wer sich bisher noch nicht entscheiden konnte, kann gerne noch in der
kommenden Woche hinzukommen. Bitte sprechen Sie / Bitte sprecht dafür
die verantwortlichen Kolleg*innen an.

Wir wünschen allen einen sonnigen Start in den Herbst!


Herzliche Grüße

S. Linnewerth
Schulleiterin

 

 

Aktuelle Informationen vom 15.08.2021

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

lieber Schüler*innen,

ab Mittwoch, 18.08.2021, geht es nun wieder los: Das neue Schuljahr startet! Wir freuen uns darauf, alle am Schulleben beteiligten Personen wieder zu begrüßen.

Insbesondere unsere neuen 5. Klassen heißen wir herzlich willkommen an der WBR!

Vor dem Start möchten wir Sie und euch nun über wichtige Punkte informieren:

 

Allgemeines

Unser schulischer Alltag ist nach wie vor durch die Corona-Pandemiesituation geprägt.

Im Hinblick auf den Infektionsschutz an unserer Schule gelten (auf der Grundlage der Vorgaben des Landes NRW) folgende Regelungen:

+ Im Schulgebäude besteht für alle Schüler*innen sowie für alle weiteren Personen weiterhin eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Das gilt grundsätzlich auch für den Unterrichtsbetrieb auf den festen Sitzplätzen in den Unterrichts- und Kursräumen.

+ Auf dem Schulhof entfällt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

+ Ein Plan für die Aufstellplätze der Klassen wird allen Schüler*innen über IServ geschickt.

+ Beim Betreten der Schule sind die Hände zu desinfizieren bzw. in den Klassenräumen zu waschen. Alle Räume werden auf der Grundlage des bekannten Lüftungskonzepts regelmäßig durchlüftet.

+ Der Sport- und Musikunterricht erfolgt unter Beachtung der aktuellen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen.  

+ Es besteht weiterhin die Pflicht zu Testungen. Mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 werden die Testungen zwei Mal pro Woche weitergeführt. Ausgenommen von dieser Verpflichtung sind vollständig geimpfte und genesene Personen. Diese müssen ihren Status (geimpft oder genesen) durch eine gültige Bescheinigung vor Unterrichtsbeginn bei der Klassenleitung nachweisen und dokumentieren lassen.

+ Das Ministerium für Schule und Bildung NRW hat bzgl. der Rückkehr aus Risikogebieten außerhalb Deutschlands folgende Regelung getroffen (Auszug aus der Schulmail vom 05.08.2021 bezüglich der Quarantänepflicht nach der Einreise aus einem Hochrisikogebiet):

"Durch die neu gefasste Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV) des Bundes gilt eine Nachweispflicht bezüglich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus

(Impf-, Test-, Genesenen-Nachweis). Bei der Einreise nach Deutschland sind zudem je nach Ausreisegebiet spezielle Anmelde- und Quarantänepflichten zu beachten. Diese können Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit einsehen. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html Die Testpflicht nach der Einreise aus dem Ausland besteht neben der Schultestung und entfällt durch diese nicht."

 

Begrüßung unserer neuen 5. Klassen

+ Wir starten um 08:30 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Barbara-Kirche in Dorstfeld.

+ Für die Einhaltung des Infektionsschutzes muss die Anzahl der Teilnehmer auf 2 Begleitpersonen pro Kind begrenzt werden (Diese Regelung gilt auch für Kinder!).

+ Es gilt die 3`G`-Regel (GEIMPFT – GETESTET – GENESEN), d.h. alle Personen (Fünftklässler*in und beide Begleitpersonen) müssen dazu einen Nachweis erbringen. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Hierzu findet eine Einlasskontrolle statt.

+ Der Einlass für die Begrüßung der neuen 5. Klassen beginnt um 09:50 Uhr am Haupteingang der Schule.

+ Die neuen Fünftklässler*innen und ihre Begleitpersonen betreten und verlassen das Gebäude nur durch den Haupteingang. Die Schüler*innen der Jahrgänge 6-10 nutzen ab der 2. Stunde unsere drei anderen Ein-/Ausgänge (Milchbar, Seite).

   

Wir freuen uns auf euch & einen guten Start ins Schuljahr 2021/22!

 

Herzliche Grüße

S.  Linnewerth

Schulleiterin

 

 

Aktuelle Informationen vom 02.07.2021

+++ WICHTIG +++ WICHTIG +++ WICHTIG +++

Bisher waren alle Lehrerinnen und Lehrer über IServ und die dienstliche WBR-Adressen (Name@wbr-do.de) erreichbar.

Bitte benutzen Sie / benutzt ab sofort nur noch die IServ-Adressen zur Kontaktaufnahme mit den Kolleginnen und Kollegen! Die Adressen finden Sie / findet ihr hier auf der Homepage unter „Unsere Schule“ – „Kollegium“.

 

Medienscouts helfen Schülerinnen und Schülern

Projekt an der Wilhelm-Busch-Realschule startet

Die Ausbildung der Medienscouts war sehr intensiv. In sechs Workshop Sitzungen und einer Aufbausitzung sind die vier Scouts der WBR ausgebildet worden, um Schülern bei der Mediennutzung im Internet zur Seite zu stehen. Denn Cybermobbing oder Gewaltvideos, illegale Musikdownloads oder das Hochladen von Fotos bergen für Schüler große Risiken und bereiten ihnen Probleme. Die Schüler bekommen nun Hilfe durch die Medienscouts, die nützliche Tipps und wichtige Ratschläge vermitteln können. Dabei handelt es sich nicht um den üblichen Unterricht. Die Scouts kommen mit den Schülern ins Gespräch und können, ohne  Beisein von Lehrern, zwanglos Probleme besprechen, so dass kein Notendruck besteht. Dabei lernen Schüler von Schülern, wie man verantwortungsbewusst mit den neuen Medien umgeht und welche Gefahren im Internet lauern.

(von links nach rechts: Alessandro, Danny, Josephine, Onur, 10. Klasse)

 

 

An die Schülerinnen und Schüler aus der 5. und 6. Klasse

 

Du hast Streit mit einer Mitschülerin oder mit einem Mitschüler?

Du brauchst Hilfe und Unterstützung, um diesen Streit zu beenden?

 

Dann komm zu uns in die Streitschlichtung, wir helfen Dir (Raum 100).

Wir sind Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 bis 10.

Wir haben eine Ausbildung als Streitschlichter und möchten, dass es euch an unserer Schule gut geht.

 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner findest Du unter der Rubrik:

-> Schulleben / Streitschlichtung

 

Der Förderverein stellt sich vor

Förderverein Wilhelm-Busch-Realschule

Dortmund e.V.

 

von links nach rechts:  Frau Neuhaus (Schriftführerin), Frau Gehlhaar (1. Schatzmeisterin),

Herr Trierscheid (1. Vorsitzender), Frau Krawczyk (2. Vorsitzende), Frau Zimmer (2. Schatzmeisterin).

 

Nähere Informationen -> Schulleben -> Förderverein

 

 

 

Du suchst einen Ausbildungsplatz ??

Dann nutze die Suchmaschine

-> Berufswahlorientierung

-> Klasse 10

-> Ausbildungsplatzsuche

oder

-> Zukunftsfinder

oder

Mit einem Klick auf das Bild wird man weitergeleitet auf die zugehörige Internetseite !